Fahrzeugzustandsbericht mit Gebrauchtwagensiegel

Das GTÜ-Gebrauchtwagen-System (GGS) beinhaltet die drei Module Zustandsbericht, Leasing und Gebrauchtwagen-Siegel. Das Schuldrechtsmodernisierungsgesetz brachte zum 1. Januar 2002 für den gewerblichen Kfz-Handel einschneidende Veränderungen. Mit dem Zustandsbericht und dem Gebrauchtwagen-Siegel nach System GTÜ helfen unsere Sachverständigen den gewerblichen Verkäufern, den Status Quo eines Gebrauchtfahrzeuges exakt zu beschreiben und rechtssicher zu dokumentieren.

Der Privat-Gebrauchtwagenmarkt gewinnt immer mehr an Bedeutung. Besonders ältere Fahrzeuge (ab 8 Jahren) werden gewerblich nicht mehr angeboten. Für den Privatmann ergeben sich nun die gleichen Vorteile bei Nutzung des GTÜ-Gebrauchtwagen-Siegels gegenüber dem Handel.

Folgende Baugruppen werden geprüft und dokumentiert:

  • Karosserie (außen und innen)
  • Fahrwerk
  • Aggregate
  • Elektrik / Elektronik
  • Ausstattungen
  • Historie / Lebenslauf


Die Bewertung der Baugruppen erfolgt in 5 Kategorien (Sterne):

  • 1 Stern:   normal
  • 2 Sterne: überdurchschnittlich
  • 3 Sterne: gut
  • 4 Sterne: sehr gut
  • 5 Sterne: Bestzustand